Prof. Dr. Avni Sali

 

  • Gründer der Graduate School of Integrative Medicine, Melbourne
  • Gründungsdirektor des National Institute of Integrative Medicine (NIIM)
  • Präsident des International Council of Integrative Medicine
  • Zahlreiche Aktivitäten in Lehr- und Forschungseinrichtungen zur Integrativen Medizin
  • Umfangreich wissenschaftlich zu Integrativer Medizin publiziert

Professor Avni Sali gründete die Graduate School of Integrative Medicine an der Swinburne University in Melbourne im Jahr 1996. 2009 baute er das gemeinnützige, wohltätige National Institute of Integrative Medicine (NIIM) auf und wurde dessen Gründungsdirektor. In der Vergangenheit war er zudem der Leiter der Abteilung für Chirurgie der Universität Melbourne an der Klinik in Heidelberg, Australien.

Professor Sali widmet seine Zeit mehreren medizinischen Kommissionen und Verbänden. Er ist der derzeitige Präsident des International Council of Integrative Medicine (ICIM); der frühere Präsident der Australasian Integrative Medicine Association (AIMA) und ist Mitglied zahlreicher medizinischer und anderer Kommissionen. Er ist Mitglied der gemeinsamen Arbeitsgruppe der AIMA und des Royal Australian College of General Practitioners (RACGP), die den Aufbau eines Netzwerks für Integrative Medizin vorantreibt. Dieses Netzwerk betreut im Bereich der integrativen Medizin die Aus- und Fortbildung von Allgemeinmedizinern und die Etablierung von Sicherheits- und Ethikstandards.

Im Rahmen seiner früheren Aufgaben war Professor Sali unter anderem der Repräsentant für Australien und Neuseeland der International Society of Surgery sowie der Leiter des Victorian Health Research and Education Committee (VPHREC). Zudem gehörte Professor Sali dem die Regierung beratenden Forum und dem nationalen Wissenschaftsausschuss für Komplementärmedizin an.

Professor Sali engagiert sich darüberhinaus in zahlreichen medizinischen Lehr- und Forschungseinrichtungen. Er war maßgeblich am Aufbau der ersten Postgraduatiertenschule für integrative Medizin an einer Universität, der Graduate School of Integrative Medicine an der Swinburne University Melbourne, und der ersten integrativen Klinik in Melbourne beteiligt.

Professor Sali leistet regelmäßig Beiträge zu verschiedensten Publikationen, unter anderem zu (Leit)Artikeln in australischen und internationalen Medizinjournalen. Er ist Autor und Ko-Autor zahlreicher Publikationen, darunter von Kapiteln in zwei der weltweit führenden Chirurgie-Lehrbücher. Zudem gehört er den redaktionellen Beiräten mehrerer Medizinjournale an und ist Gutachter von Artikeln zu anderen gesundheitsbezogenen Publikationen. Er ist Ko-Autor des lang erwarteten Standardwerks für integrative Medizin ‘A Guide to Evidence-Based Integrative and Complementary Medicine’, das 2011 bei Elsevier Australia erschienen ist. Darüberhinaus steuert er regelmäßig  Artikel zu Gesundheitsthemen in Magazinen wie The Melbourne Review bei.

Für seinen Beitrag für die Gemeinschaft erhielt er 2002 den St. Michael’s Award for Outstanding Community Service sowie den Australian Humanitarian Award for Contributions to Health im Jahr 2004. Im November 2012 wurde er im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen des Australian College of Nutritional & Environmental Medicine (ACNEM) für sein mehr als 20-jähriges Engagement mit einem Preis für integrative Medizin geeehrt. Im März 2013 erhielt er einen Ruf als außerordentlicher Professor des Cairnmillar Institute in Melbourne.

 

Mitgliedschaften

  • Australian Medical Association (AMA)
  • Clinical Oncology Society of Australia (COSA)
  • Royal Australasian College of Surgeons (RACS)
  • Royal Society of Medicine UK
  • Australasian Integrative Medicine Association (AIMA)
  • Australasian College of Nutritional and Environmental Medicine (ACNEM)
  • The Gawler Foundation
  • Australian Association of Musculoskeletal Medicine (AAMM)
  • Australian Association of Yoga Therapists (AAYT)
  • Life Extension Foundation (LEF)