Prof. Dr. Benno Brinkhaus

Prof. Dr. Benno Brinkhaus

 

  • Seit 2010 Universitätsprofessor für Naturheilkunde an der Charité - Universitätsmedizin Berlin
  • Leitung des Projektbereichs Komplementäre und Integrative Medizin
  • Leiter der Hochschulambulanz für Naturheilkunde am Standort Mitte

Prof. Dr. Benno Brinkhaus: Facharzt für Innere Medizin, Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren und Akupunktur. Seit 2001 Arzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter des Institutes für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie, Charité - Universitätsmedizin Berlin, seit 2006 in leitender Funktion. Stiftungsprofessor für Naturheilkunde seit 2010. Lehrkoordinator des Instituts von 2006-2013. Kommissarischer Institutsleiter im Jahr 2014.

Studium der Humanmedizin in Wien und Düsseldorf 1986-1993. Promotion 1997. Habilitation 2007. Von 1994 bis 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Medizinischen Klinik I mit Poliklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, von 1995-2001 dort auch Leiter der Abteilung für Naturheilverfahren und Komplementärmedizin.

Initiierung von mehr als 20 klinischen und epidemiologische Studien im Bereich der Komplementärmedizin, vor allem im Bereich Naturheilkunde (Schwerpunkt Phytotherapie) und Chinesischer Medizin (Schwerpunkt Akupunktur), gefördert u.a. von der DFG, BMBF, Krankenkassen, Bundesministerien und der EU.

Prof. Brinkhaus ist gemeinsam mit Prof. Aviat Haramati, Prof. Torkel Falkenberg und Prof. Stefan N. Willich einer der Kongresspräsidenten für den World Congress Integrative Medicine and Health, der im Mai 2017 in Berlin stattfinden wird.