Prof. Dr. Arndt Büssing

Prof. Dr. med. Arndt Büssing

 

  • Professor für Lebensqualität, Spiritualität und Coping am Lehrstuhl für Medizintheorie, Anthroposophische und Integrative Medizin der Universität Witten/Herdecke
  • Ehem. Leiter der Abteilung für angewandte Immunologie der Krebsforschung Herdecke e.V. / Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
  • Mitherausgeber der Deutsche Zeitschrift für Onkologie

Prof. Dr. med. Arndt Büssing ist Arzt und Professor für Lebensqualität, Spiritualität und Coping am Lehrstuhl für Medizintheorie, Anthroposophische und Integrative Medizin der Universität Witten/Herdecke.

Nach dem Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen arbeitete er als Assistenzarzt in der Abteilung für Medizinische Immunologie am Klinikum der RWTH Aachen und von 1995 bis 2005 als Leiter der Abteilung für angewandte Immunologie der Krebsforschung Herdecke e.V. am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke.

Seit 2005 ist Prof. Büssing Mitarbeiter am Lehrstuhl für Medizintheorie und Komplementärmedizin der Medizin der Universität Witten/Herdecke. Die Habilitation erfolgte im Jahr 2001 an der Universität Witten/Herdecke. Seit 2007 ist er außerplanmäßiger Professor und seit 2010 Universitätsprofessor der Universität Witten/Herdecke.

Das Forschungsinteresse von Prof. Büssing konzentriert sich auf die Bedeutung der Spiritualität als Ressource im Umgang mit chronischer Krankheit sowie auf die Bedeutung nicht-pharmakologischer Interventionsverfahren für chronisch Kranke (z.B. Yoga, Heileurythmie, Meditation).  Arndt Büssing ist Mitherausgeber der Deutschen Zeitschrift für Onkologie und im Editorial / Advisory Board der Journals Forschende Komplementärmedizin; Evidence-based Complementary and Alternative Medicine; Complementary Therapies in Medicine; Integrative Medicine; Spiritual Care sowie Division Editor für den Bereich „Health and Psychology of Religion“ des Journals Religions.