Dr. Peter Fisher

Dr. Peter Fisher

 

  • Arzt von Ihrer Majestät, Königin Elizabeth II
  • Direktor für Forschung und Facharzt am Royal London Hospital für Integrierte Medizin (RLHIM), Europas größtem staatlichem Zentrum für integrierte Medizin
  • Mitglied des Expertenpanel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu Traditionelle Medizin und Komplementärmedizin

Dr. Peter Fisher ist Forschungsleiter und Facharzt am Royal London Hospital for Integrated Medicine (RLHIM), einem Teil der Universitätskliniken London des NHS Foundation Trust und Europas größtem öffentlich finanziertem Zentrum für ganzheitliche Medizin. Er ist zudem Arzt der Königin Elizabeth II.

Er ist Mitglied des Expertengremiums für traditionelle und komplementäre Medizin der Weltgesundheitsorganisation und hat bei der Entwicklung der Traditional and Complementary Medicine Strategy 2014-2023 mitgewirkt, die im Mai 2014 von der Weltgesundheitsversammlung formell angenommen wurde. Zudem ist er Mitglied des Sachverständigenrats des UK National Institute of Health and Care Excellence (NICE) und Chefredakteur des internationalen Journals Homeopathy, das von Elsevier herausgegeben wird und führend in dem Fachgebiet ist.

Peter Fisher ist praktizierender Arzt mit einem Schwerpunkt auf Homöopathie und Rheumatologie. Seine Forschung sucht nach Lösungen für Probleme in der Gesundheitsversorgung, wie Effektivitätslücken, Multimorbidität und Polypharmazie, durch das Zusammenspiel des jeweils Besten aus konventioneller und komplementärer Medizin. Er hat zahlreiche Forschungsprojekte im Bereich der Homöopathie und der ganzheitlichen Medizin durchgeführt. Sein Interesse für das Gebiet wurde durch eine Reise nach China in der Zeit der Kulturrevolution geweckt, als er noch Medizinstudent an der Universität Cambridge war.