Dr. Heather Greenlee

 

  • Expertin für Prävention und Bekämpfung von Brustkrebs
  • Juniorprofessorin für Epidemiologie an der Mailman School of Public Health der Columbia Universität
  • Ehemalige Vorsitzende der Society for Integrative Oncology

Heather Greenlee (ND / Naturopathic Doctor, PhD) ist Juniorprofessorin für Epidemiologie an der Mailman School of Public Health der Columbia Universität. Dr. Greenlee hat ihre Abschlüsse in Naturheilkunde und Epidemiologie an der Bastyr Universität bzw. der University of Washington und Columbia Universität erworben.

Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf komplementärer und integrativer Medizin und Änderungen der Lebensgewohnheiten für die Prävention und Bekämpfung von Brustkrebs, mit einem besonderen Interesse für an Brustkrebs erkrankte Lateinamerikanerinnen. Um zu untersuchen, was Frauen neben konventionellen Behandlungsmethoden für die Brustkrebsvorsorge, die Verringerung von Nebenwirkungen und die Prognoseverbesserung tun können, bringt Dr. Greenlee Beobachtungsstudien und klinische Studien zum Einsatz. Über besondere Expertise verfügt sie hinsichtlich von  Beobachtungsstudien zu Ernährungsumstellung, Gewichtskontrolle und gesteigerter körperlicher Aktivität.

Nach ihrer Promotion war Dr. Greenlee als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Krebsvorsorge und -bekämpfung am Fred Hutchinson Cancer Research Center und an der Columbia Universität tätig. Sie ist innerhalb des National Cancer Clinical Trials Network am National Cancer Institute aktives Mitglied von SWOG, einem internationalen Forschungsnetzwerk für klinische Krebsstudien, und die ehemalige Vorsitzende der Society for Integrative Oncology: www.integrativeonc.org